21. August 2019 um 19:30 Uhr

Vortrag in die Emmericher Societät

Äthiopien,

die Wiege der Menschheit auf dem Weg in die Zukunft

Herr Ben van Ampting berichtete über seine jahrelangen Tätigkeiten in Äthiopien und gab uns Einblicke in die Geschichte und die Zukunftsperspektiven dieses Landes und seiner jungen Demokratie. Ben van Ampting war 40 Jahre in Äthiopien, davon über 31 Jahre für die „Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit “ tätig. In dieser Funktion hat er unzählige Projekte betreut und geleitet. Äthiopien hat 105 Mio. Einwohner, die Hauptstadt Addis Abeba hat mehr als 3 Mio. Einwohner. Kaum ein anderes Land der Erde hat eine derart vielfältige Vegetation und Tierwelt zu bieten wie Äthiopien. In Äthiopien werden ca. 80 Sprachen gesprochen. 60% der Bevölkerung, über 15 Jahre, kann weder lesen noch schreiben. Die Bevölkerung ist sehr religiös, die größten Glaubensgemeinschaften sind die Äthiopisch-orthodoxen Christen und die sunnitischen Muslime. Äthiopien verfügt über viele, als UNESCO Weltkulturerbe, ausgezeichnete Kulturstätten. Äthiopien ist das Ursprungsland des Kaffees.